Autoren + Übersetzer

Lebendigkeit und Charme erhalten The Grooves nicht nur durch die Musik sondern auch durch moderne und interessante Inhalte. Die garantieren ein Team von besonderen Autorenpersönlichkeiten und Übersetzern.

__________________________________________________

Es ist wohl ihr Nachname und kein ausgeprägter Fußfetisch, der Gesa Füßle dazu bewog das von ihr gegründete Netzwerk "Textfuß - die orthopädische Praxis für Texte" zu taufen. Das sprachliche Knowhow dafür brachte ihr nicht zuletzt eine internationale Ausbildung: Geboren in Hamburg, machte Gesa ihr Abitur in England und studierte anschließend Skandinavistik und Germanistik in Tübingen, Berlin und Stockholm mit Abschluss in Frankreich. Für The Grooves füßelte Gesa mit ihrer Pariser Kollegin Mireille Schauwecker für unsere französische "Travelling" Edition.

Geboren in Deutschland und aufgewachsen in Brasilien machte Katja Arabella Simmons sowohl das deutsche als auch das brasilianische Abitur. Es folgten Dolmetscherschulungen in Englisch und  Spanisch. Heute ist Katja freiberufliche Übersetzerin und Dolmetscherin, unter anderem tätig für das Landgericht Hamburg, das Bundespolizeiamt Berlin und die Kriminalpolizei Brandenburg. Weniger kriminell aber genauso spannend war die Zusammenarbeit für die "Groovy Basics - Brasilianisch".

Damian Mrowinski kommt aus der zweitgrößten Stadt Polens, Lodz. Er studierte Slavistik, Neuere Deutsche Literatur und Medien sowie Allgemeine Sprachwissenschaft an der Universität Kiel und arbeitet dort am Institut für Slavistik als Polnischlektor. Er ist Autor der polnischen Übersetzung und Adaptation des Audiokurses "Polnisch lernen mit The Grooves".

Barbara de Koy verfasste die bayerischen Dialoge und wachte über ihre korrekte Aussprache. Die wandlungsfähige Darstellerin in Film, Schauspiel und Oper wurde in Lansing, USA geboren, wuchs in Oberbayern auf und lebt mitten im Herzen von München. Sie spricht sowohl mit als auch ohne bayerischen Akzent und konzipierte u. a. tiefgründig vergnügliche Karl-Valentin-Lesungen. Schließlich hat sie schon als Kind begeistert Valentins "Kaputten Scheinwerfer" gespielt. Als Dialekt- und Dialog-Coach ist sie eine gefragte Spezialistin bei Film- und Theaterproduktionen. 

Die Autorin der Groovy Basics für Chinesisch, Antje Benedix, ist Dozentin für Chinesische Sprache, Wirtschaft und Kultur und Preisträgerin des Friedhelm-Denninghaus-Preises. Der Preis wird alle zwei Jahre vom Fachverband Chinesisch verliehen und gilt als der "Oscar für Chinesischlehrende". Unter dem Titel "Dong bu dong" erschien im Ernst Klett Verlag das erste deutschsprachige Schulbuch für Chinesisch für die Sekundarstufe. Hier ein Interview dazu mit der Sinologin.

Salomón Derreza, Schriftsteller, Dozent und Leiter der Abteilung für romanische Sprachen im Sprachcaffe ist auch der offizielle Übersetzer für Enzensberger, wenn es um Lateinamerika geht.

Prof. Dr. Giuseppe Orsi lebt und lehrt in Wien und in Neapel am "Istituto Italiano per gli Studi Filosofici". Er ist u.a. Herausgeber zahlreicher philosophischer Schriften und Gestalter von Symposien und TV-Dokumentationen.

Sie ist Autorin, Journalistin und Dozentin für Literaturübersetzung. Barbara Engelmann-Bason engagiert sich aber ebenso leidenschaftlich für Jugend- und Musiktheaterprojekte und das Hörspielrepertoire des WDR.

Die griechische Dolmetscherin und Übersetzerin Eftychia Motaki lebt in Piräus. Während eines Internships bei den Vereinten Nationen in Brüssel arbeitete sie an den griechischen Groovy Basics.
Fragt man Ricarda Essrich nach ihrer Zweitheimat, muss sie nicht lange überlegen: Skandinavien. Ihre Vertrautheit mit Sprache, Kultur und Sitten des hohen Nordens erwarb sie im Doppelstudium der Skandinavistik und Linguistik. Heute nutzt Ricarda diese Leidenschaft für ihre Arbeit als Übersetzerin und  Lehrerin (Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Englisch) und führte uns für die "Groovy Basics - Schwedisch" sprachlich gen Nord.

Während ihres Studiums der Romanistik und Völkerkunde - geprägt von Auslandsaufenthalten in Spanien und Portugal - entwicklete Lisa Graf-Riemann eine tiefe Liebe zu ihrer Studienrichtung. Diese trägt mittlerweile sehr zahlreiche Früchte, unter ihnen ein "Fettnäpfchenführer" für Spanienreisende, die spanischen "Travelling" Grooves und ganz aktuell ein Band mit 151 Einblicken in das spanische Universum. Getrübt wird diese Liebe nur durch Lisas untreues Abschweifen in das Genre der Kriminalromane - Krimifans sind für die Affäre jedenfalls äußerst dankbar.
 
Stefan Slupetzky, mehrfach ausgezeichneter Schriftsteller und Illustrator, ist außerdem Musiker und Erfinder des ausrollbaren Zebrastreifens. Seine Wiener Geschichten haben es faustdick hinter den Ohren.

Der gebürtige Züricher Christian Dieterle ist Theaterschauspieler und Autor der Schweizer Dialoge. Er gestaltete die Anfänge der Bremer Shakespeare Company mit und gastierte auf vielen Bühnen Europas. Schon als Jugendlicher nahm Christian Dieterle mit Erfolg an einem Emil-Steinberger-Wettbewerb teil: er gewann eine Autogrammkarte!

Der Kommunikationswissenschaftler Murat Çelikkafa wuchs in Deutschland und in der Türkei auf und war u.a beim türkischen Staatsender TRT tätig. Heute ist als Redakteur, Übersetzer, Sprecher und Moderator bei türkischen und deutschen Film- TV und Radioproduktionen im Einsatz. 

Zahlreiche Reisen führten die Russischlehrerin und Vorsitzende des Deutschen Russischlehrerverbandes Eva Gothsch nach Russland, Weißrussland und in die Ukraine - ob in Sachen Forschung, Fortbildung für russische Deutschlehrer oder Schüleraustausch. 

Elizabeth Hormann, Pädagogin und Psychotherapeutin,lebt seit vielen Jahren in Deutschland und hat sich u. a. als UNICEF Beraterin und Autorin einen Namen gemacht. Breandáin O'Shea, gebürtiger Australier und seines Zeichens Musiker und Theaterwissenschaftler ist auch als Journalist und Moderator tätig und erhielt dafür zahlreiche Auszeichnungen. 

Die englische Sprachlehrerin und Germanistin Lucy Honey unterrichtet Wirtschaftsenglisch und schrieb u. a. den fetzigen Fußball-Song "It's a Goal!" 

Der English Coach Marlon Lodge, geboren in London, lebt in Düsseldorf und entwickelt als Sprachtrainer seit vielen Jahren Englischkurse, in die er immer wieder neue und ungewöhnliche Lerntechniken einbindet. Mit der Grooves Methode erzielt er bei seinen Schülern enorme Erfolge. 

Die Pariserin Aurélie Thepaut ist studierte Germanistin und beschäftigt sich neben der Schauspielerei auch noch intensiv mit Regiearbeiten, Tanz, Jazz- und Chansongesang. Mit ihrem eigenen Puppentheater "Lilly's Puppentheater" ist sie in Paris und Köln auf Tour. Für The Grooves ist sie nicht nur als Autorin tätig, sondern verleiht mit ihrer Stimme auch den Französisch CDs den speziellen authentischen Charme. 
 
Marie-Christine Pinon ist Leiterin einer Sprachschule in Düsseldorf und arbeitet unter anderem auch mit der Superlearning Methode.

Joëlle Murray und Victoria Dieckmann konzipieren gemeinsam hochwertige Business-Englisch Kurse im Audio- und Printbereich.

  • Live aus der factory
  • Die Fanmeile
  • News abonnieren
  • Social Bookmarks
  • Bookmark and Share